Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Kirsch-Käsekuchen mit Baiserhaube

Kirsch-Käsekuchen mit Baiserhaube
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zubereitungszeit: 195 Minuten
  • Drucken
  • PDF

Zutaten (für 8 Personen)

  • 2x500 g QuarkCreme Natur
  • 200 g Frischkäse mit Joghurt 14 % Fett
  • 400 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 225 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter
  • 1 Würfel frische Hefe (42g)
  • 7 Eier (Größe M)
  • 5 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen)
  • 2 Glas Schattenmorellen (à 720ml)
  • 6 EL Paniermehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 125 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • Fett für das Blech

Zubereitung

Schritt 1:
Für den Hefeteig Mehl, 75 g Zucker und Salz mischen. Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen, von der Herdplatte ziehen, Hefe hineinbröseln und unter Rühren darin auflösen. 75 g Butter in Flöckchen, 1 Ei und Hefemilch zur Mehlmischung geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Schritt 2:
Hefeteig nochmals gut durchkneten. Gleichmäßig auf einem tiefen Blech ausrollen. Zugedeckt nochmals an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 3:
Inzwischen 100 g Butter und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. 6 Eier, Exquisa QuarkCreme Natur und Exquisa Frischkäse Joghurt Natur abwechselnd unterrühren. Puddingpulver zufügen und unterrühren.

Schritt 4:
Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Hefeteig gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen, Käsemasse darauf glatt streichen. Kirschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 1 Stunde backen.

Schritt 5:
In der Zwischenzeit Eiweiß mit Zitronensaft in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Nach und nach 125 g Puderzucker und die Stärke einrieseln lassen. Ca. 2 Minuten weiterschlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen (Öffnung der Tülle ca. 1,5 cm). 10–15 Minuten vor Ende der Backzeit große Baiser-Tupfen auf den Kuchen spritzen.

Schritt 6:
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit 1 EL Puderzucker bestäubt servieren.


Dieses Rezept gelingt garantiert mit Exquisa.

QuarkCreme Natur
QuarkCreme Natur
Produkt ansehen
Frischkäse mit Joghurt 14 % Fett
Frischkäse mit Joghurt 14 % Fett
Produkt ansehen

Käsekuchen-Rezepte

Entdecken Sie leckere Käsekuchen-Rezepte zum Genießen!

zu den Rezepten
Schon entdeckt?

Der neue Exquisa Skyr ist extra mild und super cremig!

Skyr entdecken
Lecker-leichte Rezepte

Entdecken Sie unsere lecker-leichten Rezepte für jeden Tag!

zu den Rezepten