Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Kirsch-Käsekuchen mit Baiserhaube

Kirsch-Käsekuchen mit Baiserhaube
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zubereitungszeit: 195 Minuten
  • Drucken
  • PDF

Zutaten (für 8 Personen)

  • 2x500 g QuarkCreme Natur
  • 200 g Der Sahnige
  • 400 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 225 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter
  • 1 Würfel frische Hefe (42g)
  • 7 Eier (Größe M)
  • 5 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen)
  • 2 Glas Schattenmorellen (à 720ml)
  • 6 EL Paniermehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 125 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • Fett für das Blech

Zubereitung

Für den Hefeteig Mehl, 75 g Zucker und Salz mischen. Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen, von der Herdplatte ziehen, Hefe hineinbröseln und unter Rühren darin auflösen. 75 g Butter in Flöckchen, 1 Ei und Hefemilch zur Mehlmischung geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Hefeteig nochmals gut durchkneten. Gleichmäßig auf einem tiefen Blech ausrollen. Zugedeckt nochmals an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen 100 g Butter und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. 6 Eier, Exquisa QuarkCreme Natur und Exquisa Frischkäse Der Sahnige Natur abwechselnd unterrühren. Puddingpulver zufügen und unterrühren.

Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Hefeteig gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen, Käsemasse darauf glatt streichen. Kirschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 1 Stunde backen.

In der Zwischenzeit Eiweiß mit Zitronensaft in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Nach und nach 125 g Puderzucker und die Stärke einrieseln lassen. Ca. 2 Minuten weiterschlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen (Öffnung der Tülle ca. 1,5 cm). 10–15 Minuten vor Ende der Backzeit große Baiser-Tupfen auf den Kuchen spritzen.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit 1 EL Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Statt mit Kirschen kann der Käsekuchen z. B. auch mit Pflaumen zubereitet werden.


Dieses Rezept gelingt garantiert mit Exquisa.

QuarkCreme Natur
QuarkCreme Natur
Produkt ansehen
Der Sahnige
Der Sahnige
Produkt ansehen

Käsekuchen-Rezepte

Entdecken Sie leckere Käsekuchen-Rezepte zum Genießen!

zu den Rezepten
Schon entdeckt?

Der neue Exquisa Skyr ist extra mild und super cremig!

Skyr entdecken
Lecker-leichte Rezepte

Entdecken Sie unsere lecker-leichten Rezepte für jeden Tag!

zu den Rezepten