Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Bratapfel-Nuss-Torte

Bratapfel-Nuss-Torte

Zutaten

Boden
  • 190 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • etwas Salz
  • 190 g gemahlene Haselnüsse
  • 95 ml Milch
  • 50 g gestiftete Mandeln
Cremeschicht
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 100 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 200 g QuarkGenuss "Winter" Bratapfel
  • 200 ml Konditorsahne
  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • Mandelstifte
  • Haselnusskrokant
  • kleine rote Äpfel

Zubereitung

Für den Teig
Butter zusammen mit dem Zucker cremig aufschlagen und dann nach und nach die Eier hinzufügen und unterrühren. Mehl, Kakao, Salz und gemahlene Haselnüsse miteinander vermengen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben und einrühren. Zuletzt die gestifteten Mandeln unterheben.
Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform füllen und bei 180° Ober- und Unterhitze für 50 - 60 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen vollständig auskühlen lassen und dann in der Mitte waagerecht durchschneiden.

Für die Cremeschicht
3 Blatt Gelatine in Wasser einweichen. Die Milch zusammen mit dem Zucker aufkochen lassen. Zwei bis drei Esslöffel von der heißen Milch zügig mit den Eigelben verquirlen und diese dann langsam und unter ständigem Rühren zur Milch geben. Alles erneut aufkochen lassen und weiter köcheln lassen bis die Creme eindickt. Den Topf vom Herd ziehen, die Gelatine gut ausdrücken und in dem frisch gekochten Pudding lösen. Den heißen Pudding durch einen Sieb streichen und komplett abkühlen lassen.
Die übrigen zwei Blatt Gelatine ebenfalls einweichen. Die Sahne fast ganz steif schlagen. Exquisa Quarkgenuss (Typ Bratapfel) in eine Rührschüssel geben und die Sahne unterheben. Den Pudding ebenfalls einrühren. Eine kleine Portion der Masse abnehmen und vorsichtig erwärmen (über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle) Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Masse lösen. Den restlichen Teil der Creme dann dazu geben und alles gründlich miteinander vermengen.
Einen Teigboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen. Die Creme darauf verteilen und den zweiten Boden darauf legen.

Tipp: Boden verkehrt herum darauf setzen, das ergibt eine besonders gerade und glatte Oberfläche der Torte. 

Für den Guss
Dunkle Kuvertüre fein hacken und schmelzen. Tipp: für die Dekoration kleine rote Äpfel hinein dippen. Kuvertüre über die Torte gießen und an den Seiten hübsch herunter tropfen lassen. Zuletzt wird die Torte noch mit gestifteten Mandeln und Haselnusskrokant dekoriert. Tipp: Zur Deko Schoko-Apfel darauf setzen. 

Entwickelt von Katharina von Miss Blueberrymuffin
Zum Blog

 

 


Dieses Rezept gelingt garantiert mit Exquisa.

QuarkGenuss "Winter" Bratapfel
QuarkGenuss "Winter" Bratapfel
Produkt ansehen

Käsekuchen-Rezepte

Entdecken Sie leckere Käsekuchen-Rezepte zum Genießen!

zu den Rezepten
Schon entdeckt?

Der neue Exquisa Skyr ist extra mild und super cremig!

Skyr entdecken
Lecker-leichte Rezepte

Entdecken Sie unsere lecker-leichten Rezepte für jeden Tag!

zu den Rezepten